Empyrion – Galactic Survival

Empyrion – Galactic Survival ist eine Survival-Aufbau-Simulation, die im Laufe des Spiels zu einem galaktischen PvE/PvP Weltraumshooter mutieren kann.

Das Spiel Empyrion – Galactic Survival kommt aus dem Deutschen Entwicklerstudio Eleon Game Studios und wurde am 05. August 2015 bei Steam als Early-Access Alpha auf dem Markt gebracht.
Empyrion ist ein futuristisches Aufbau/Survivalspiel welches aus der 3D Egoperspektive gespielt wird.

Wie allgemein in Surivalspielen bekannt sammelt man Ressourcen, bekämpft Lebewesen und baut sich seine Basis aus. Aber nachdem man damit fertig ist, geht der Spaß erst richtig los! Ich schreibe Euch mal ein kleines kurzes Tagebuch, welches einen kleinen Einblick in den Ablauf gewährt:

1. Tag
Ich schwebe mit einer Landekapsel über den Planeten und steuer langsam auf ihn zu.
Was genau passiert ist, erfahre ich nicht, aber das ist momentan auch nicht wichtig. Nach einer unsanften Landung pack ich mein Starterkit ein und los gehts. Ich habe mich für einen Planeten mit atembaren Sauerstoff entschieden, und kann deswegen meinen Helm abnehmen. Und hey, ich hab ein Jetpack. So ein cooles Teil! Auf der Suche nach einem schönen Plätzchen begegne ich friedliche, aber auch feindlich gesinnte Tiere, die mir ans Leder wollen. Zum Glück besitze ich bereits eine Pistole. Ein Tutorial weist mir den Weg, was ich als nächstes machen sollte.

2. Tag

Ich habe ein Platz am Wasser gefunden und mein Überlebenskonstruktor aufgebaut mit dem ich meine ersten wichtigen Dinge craften kann. Ich merke, dass die mitgelieferten Ressourcen nicht lange ausreichen. Ich crafte mir ein Motorrad und begebe mich auf die Suche nach Erzvorkommen. (Das Motorradfahren muss ich allerdings für dieses Spiel echt noch mal neu lernen)

3. Tag

Ich habe mir ein Grundvorrat der wichtigsten Ressourcen wie Eisen, Kobalt, Silizium und Kupfer angehäuft. Ich baue mir meine erste kleine Basis und sichere mir so einen Schutz vor den Tieren (und anderem??). Später werde ich sie noch verschönern mit viel Deko und tollen verschiedenen Blockformen. Mit dem Texturierer und der Lackierpistole werde ich etwas Farbe ins Spiel bringen.
Meine kleine Drohne, die ich immer dabei habe, macht mir das Leben und das Bauen hier erheblich leichter. Außerdem kann ich meine dazugewonnene Erfahrungspunkte auf viele Neuheiten aufteilen und diese freischalten. So habe ich die Möglichkeit allerhand Maschinen zu bauen, die mein weiteres Leben hier möglich machen.

4. Tag

HILFEEEE !!! Eine Meldung, dass mich Drohnen angreifen ? Ich bin also doch nicht alleine auf dem Planeten. Ich bau mir schnell ein Geschützturm. Zum Glück wurden die Angreifer recht schnell erledigt. Erstmal durchatmen. Vielleicht muss ich mich irgendwann mal auf die Suche nach deren Basis machen. Da gibts bestimmt viel zu holen.

5. Tag
Ich merke, dass mir für den nächsten Schritt wichtige Ressourcen fehlen. Wo bekomme ich die nur her?  Ich werde mir mein erstes Raumschiff bauen und gucken was noch so möglich ist.

6. Tag

Mein Raumschiff ist fertig. Es sieht echt nicht gut aus, aber es fliegt. Ich kann es frei nach meinen Wünschen nach dem Bauklötzchen Prinzip bauen. Die Möglichkeiten sind gigantisch. Wirklich gigantisch! Und die Steuerung und Bauweise ist recht innovativ, manchmal etwas hakelig, aber sehr gut.
Die Steuerung des Raumschiffs ist wirklich einfach. Wenn ich beim ganzen hin- und hergedrehe mal die Orientierung verloren habe, kann ich es einfach automatisch ausrichten und schon ist es wieder gerade.

7. Tag

Ich fliege über den Planeten und genieße die Aussicht…
Bämmm!!!
Da trifft mich ein Geschoss und ich sehe eine Basis. Schnell weg… Die sind echt gemein und hätten mich fast vom Himmel geholt. Später muss ich mir eine Strategie überlegen, wie ich da reinkomme. Ich werde erstmal im Orbit verschwinden.

8. Tag

Dies ist mein letzter Eintrag. Ich war im Orbit und muss sagen, es war wunderschön. Habe auf Asteroiden meine fehlende Ressource gefunden. Nebenbei war ich noch aufm Mond und hab mich da etwas umgeschaut. Eine Mondbasis wäre hier auch nicht schlecht. Neben diesem Orbit gibt es noch einige andere Sonnensysteme zu denen ich aber mit einem kleinen Raumschiff nicht hingelange. Werde mich bald an ein Großes Raumschiff setzen um mit Warpantrieb da hinzugelangen. Mal schauen, was mich da noch alles erwartet!


FAZIT:
Wer Survivalspiele und der dazugehörenden Aufbausimulation mag, und das gerne auch mit Raumschiffen und etwas PvE (PvP auf einigen Servern), ist dieses Spiel ein Muss! Auch wer nur kreativ gerne baut kommt hier absolut auf seine Kosten. Die Möglichkeiten sind gigantisch!
Wer meint, eine Early-Access-Alpha ist nicht spielbar und muss auf vieles verzichten, liegt hier absolut daneben. Um den Spielspaß noch zu erweitern sollte man auf die zahlreich angebotenen Server beitreten um hier miteinander zu bauen oder sich gegen andere Spieler im Weltraumkampf behaupten!

Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.